Bier-Apps für das iPhone

Endlich mal wieder was praktisches für uns Technik-Freaks unter den Biertrinkern: Bier-Apps für das geliebte iPhone. Die nachfolgende Liste ist bei weitem nicht vollständig, aber vielleicht gibt es dem einen oder anderen ja eine Anregung für den nächsten Download.


Promillerechner myPromille: Schon die Beschreibung der Programmierer zum App im iTunes-Store enthält viel Wahres - "Oh Alkohol, Oh Alkohol. Dass Du mein Feind bist, weiß ich wohl. Doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst auch deine Feinde lieben!". Ansonsten kann man sich mit dem Rechner durchaus die eigenhändig gesteuerte Autofahrt nach Hause legitimisieren, allerdings ohne Garantie.

Virtueller Genuss iBier: Wem der Promillerechner auf einer Party sagt, dass er besser die Finger vom nächsten Bier lassen sollte, kann sich mit iBier vergnügen. Hier wird das iPhone zum Bierglas umfunktioniert und leert sich entsprechend der Telefonneigung. Eine spaßige, aber doch eher trockene App.

5-in-1 Wiesn-Helfer: Für Leute, die die Festzelte nicht finden, und für diejenigen, die mit dem Maß-Counter auf Facebook die Heimgebliebenen beeindrucken wollen. Auch noch erhältlich: der Bestellhelfer und das Wiesn-Wörterbuch.

Bierguide Franken-Bierland: Der perfekte Reisebegleiter mit GPS-Kartenanwendungen zu den schönsten Zielen für Biergenießer - so man denn auf fränkische Bier Bock hat.

Trunkenbold Klaus: Die Alkoholiker unter uns kennen das. Man hat ein Bierchen zuviel getrunken und muss nun den gefährlichen Weg nach Hause antreten. Alle anderen können mit “Klaus” einmal sehen, wie schwer es uns wirklich fällt, geradeaus zu laufen.

Mein geheimes Biertagebuch (leider nicht mehr bei iTunes erhältlich): Mit dieser App kannst du deine Biergenüsse und -erlebnisse archivieren. So entsteht mit der Zeit eine persönliche Bierfavoriten- und -sünderkartei. Doch viel wichtiger ist, dass das sich eigene Wissen über den beliebten Gerstensaft durch diese lebenslange Selbsterfahrung
erhöht.

Wegweiser Find Craft Beer: Die Kneipensuchmaschine, die dich zum geliebten Nass führt. Ok, für Deutschland scheint die Zusammenarbeit mit der Homepage beermapping.com noch Wünsche übrig zu lassen (für "München" sind nur die Keller von Hofbräu, Augustiner und Löwenbräu gelistet; wer stattdessen nach "Munich" sucht, findet mehr), aber jeder fängt mal klein an, oder?

Brau-Tools BrewMath und Get Hoppy: Unverzichtbar für den mobilen Bierbrauer. Wissen über Prozesse und Ingredienzien geben die nötige Flexibilität, wenn man gerade mal seinen Computer mit den Geheimrezepten nicht zur Hand hat.

Etikettendesigner Wunschbier: Du bist Bierliebhaber und suchst nach einer App, mit der du deiner Kreativität so richtig freien Lauf lassen kannst? Dann entwirf dein eigenes Bier und teile deine Ideen mit Freunden. Mit der Wunschbier App geht es in drei Schritten zum eigenen Bier(Etikett)!

Bier-Datenbank BIER: Stell dir vor, du stehst im Getränkemarkt und weißt nicht, welches Bier für die kommende Geburtstagsfeier oder den nächsten Fußballabend mit Freunden das richtige ist. Dann hilft BIER, die umfangreiche Bier-Datenbank mit über 2400 nationale und internationale Bier-Sorten.

Maßbierchecker Bier-Inspektor: Wie viel Bier steckt wirklich in deiner Maß? Der Bier-Inspektor erkennt automatisch, ob deine Maß gut eingeschenkt ist, oder er meldet Dir, um wie viel Euro man dich prellen will. Das Messergebnis kommentiert der Bier-Inspektor mit vielen (bayerischen) Grantlersprüchen wie z.B: „Achtung, Wirt trinkt mit!“ oder „Da Eichstrich is doch koa Zierde!“

Internationaler Bier-Bestell-Assistent Beer-Buddy: Du bist auf Reisen in einem fremden Land und möchtest ein Bier bestellen, aber dummerweise sprechen der Wirt und du nicht die gleiche Sprache. Im Beer Buddy gibst du dann einfach die Zielsprache und die gewünschte Anzahl der Biere an und schon bestellt dein Beer Buddy das Bier für dich.

Kommentare:

  1. Da sind ja einige nette Spielzeuge dabei. Das Biertagebuch muss ich mir unbedingt holen. Mein Problem besteht jedoch darin, dass mein iPhone ständig in der Handtasche meiner Frau liegt.

    AntwortenLöschen
  2. Dann musst du sie zwischendurch anrufen und ihr sagen, wie das geschmeckt hat, was du getrunken hast.

    AntwortenLöschen
  3. Ja vielen Dank für den Tipp. Dann weiß meine Frau ganz genau, wie viele Bier ich schon wieder getrunken habe.

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    ich finde Deine Liste super, allerdings ist sie inzwischen auch nicht mehr ganz so aktuell. Es wäre klasse, wenn Du diese einmal updaten könntest. Mir fällt zum Beispiel noch die Wunschbier-App ein, bei der Du eigene virtuelle Bieretiketten erstellen kannst... Sicherlich gibt es auch noch einige weitere...

    http://itunes.apple.com/de/app/wunschbier/id480150261?mt=8&ls=1

    AntwortenLöschen
  5. So, jetzt aktualisiert und mit netten neuen Spielzeugen für iPhone & Co.

    AntwortenLöschen
  6. Wie hast du denn das geschafft, daß der Artikel wieder ganz vorne erscheint?

    AntwortenLöschen
  7. Dafür musst du in den Post-Einstellungen nur das Datum der Veröffentlichung ändern. Und Wupti...

    AntwortenLöschen